Trinkwasserlösungen

Trinkwasser wird weltweit immer knapper. Schuld daran sind die gestiegene Nachfrage, das Bevölkerungswachstum und der Rückgang der Verfügbarkeit und Qualität von Wasserquellen aufgrund von Verschmutzung und Überproduktion. Der Mangel an sauberem Trinkwasser veranlasst die Wasserversorgungsunternehmen und die Verbraucher dazu, nach neuen, effizienten und nachhaltigen Möglichkeiten zur Nutzung der vorhandenen Wasserressourcen zu suchen.

Die biologische Behandlung wird so schnell zum Standard für die Behandlung von Trinkwasser. Die meisten anderen Behandlungsverfahren wie Umkehrosmose, Elektrodialyse und Ionenaustausch trennen und übertragen die Verschmutzung lediglich in einen konzentrierten Strom, während die biologische Behandlung das Problem tatsächlich löst.

Oberflächenwasser
Flüsse, Seen und Teiche sind wichtige und leicht zugängliche Trinkwasserquellen für kleine und große Kommunen. Doch im Laufe der Jahre haben verschiedenste Verunreinigungen diese wertvollen Quellen verschmutzt, was wiederum die Gesundheit der Menschen gefährden könnte. Die Lösungen von Aqwise wurden für die effektive Behandlung solcher Wasserquellen entworfen, die mit Ammoniak und problematischen BSB-Werten belastet sind. Die Technologie AGAR® von Aqwise wird im Rahmen eines indischen Großprojekts eingesetzt, bei dem sauberes Trickwasser des Yamuna-Flusses für über zwei Millionen Einwohner von Agra, Heimat des berühmten Taj Mahal, bereitgestellt wird. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine der größten MBBR-Anlagen der Welt.

Grundwasser
Weltweit wurden Tausende Trinkwasserbrunnen geschlossen, weil sie verunreinigt waren – hauptsächlich durch den Einsatz von Düngemitteln und die Industrie. Die eigens von Aqwise entwickelte biologische Lösung sorgt dafür, dass diese Brunnen wieder verwendet werden können, erfüllt die strengsten Gesundheitsnormen (EPA, EU) und ermöglicht die moderne Online-Überwachung und Steuerung der Systeme. Ein wesentlicher Vorteil der Lösung besteht darin, dass sie keine Sole erzeugt, die entfernt werden müsste. Dadurch ist die Behandlung nachhaltig und auch in Regionen möglich, in denen die Entsorgung von Sole sehr teuer oder schlicht unmöglich ist.

Hauptanwendungsgebiete:
- Mit Nitrat verunreinigtes Brunnenwasser
- Verschiedene Schadstoffe wie Selen, Perchlorat und Sprengstoffe
- Nitratreiche Soleströme